Platzbeschrieb

Auf einer Anhöhe im Zürcher Oberland gelegen, bietet die attraktive und gut gepflegte Anlage nicht nur dem anspruchsvollen Golfer, sondern auch dem Naturliebhaber aussergewöhnliche Eindrücke.

Das coupierte Gelände mit schönem, altem Baumbestand, Wasser in Form von Bächen und Seen, angrenzenden Naturschutzzonen und Wald verlangt gut platzierte Schläge und ist für den Könner technisch anspruchsvoll, bietet aber auch dem Anfänger eine faire Chance. Eine defensive, auf Präzision ausgelegte Strategie führt oft zum besseren Resultat, als risikoreiches Attackieren des Platzes.

Gebaut von Bernhard Limburger, sind im Laufe der Jahre durch Donald Harradine und Kurt Rossknecht am Platz verschiedene Umgestaltungen und Verbesserungen vorgenommen worden. Mit dem Umbau 2015 / 2016 wurden die Löcher Nr. 1-9, 10 und 18 teilweise völlig neu gestaltet.
Interessant ist der unterschiedliche Charakter des Parcours. Während die ersten 9 Löcher den Blick immer wieder in die Weite des Zürcher Oberlandes schweifen lassen, führen die zweiten 9 Löcher mitten durch ein wunderschönes, stark bewaldetes Naturschutzgebiet.

Neben dem neuen Loch Nr. 3, einem Par 5 mit herausforderndem Abschlag, ist zweifellos Loch Nr. 15, ein Par 3 mit einer Spielbahn in einer Waldlichtung, die eine optisch beeindruckende Wirkung auf das Spiel hat, ein / das "signature hole".

Nach der Runde erwartet Sie das gemütliche und gut bewirtete Clubhaus mit einladender Terrasse und herrlicher Aussicht über die ersten Spielbahnen und über den Pfäffiker- und Greifensee zum Pfannenstiel und Uetliberg.

Platz

18 Holes, PAR 72, Länge: 5979m
Höhe: 800 m.ü.M

SR/CR
weiss: 131/72
gelb: 127/70
blau: 122/67.7
rot: 119/65.8

Saison

April bis Oktober